Leben in der KiTa

Stellenausschreibung

KiTa_Spielburg_Stellenausschreibung_2016-08-23Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine engagierte und herzliche Erzieherin (m/w) für unsere U3-Gruppe in Vollzeit mit einer 39 Stunden Woche. Die Vergütung erfolgt gemäß TVÖD.
Sie bringen eine Qualifikation als staatlich anerkannte(r) Erzieher(in) mitsamt Erfahrung in der Arbeit mit Kindern unter 3 und über 3 Jahren mit oder möchten sich in dem Erziehungsbereich neu orientieren. Sie bringen Engagement mit für die Herausforderung in der Arbeit mit Kindern und Sie haben viele Ideen, ein offenes und warmherziges Temperament und Freude an der Arbeit in einer Elterninitiative mit naturpädagogischem Ansatz.

Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung.
Stellenausschreibung als PDF anzeigen

 

Die Kinder in der „Spielburg“ erhalten viel Zeit zum freien, selbstbestimmten Spielen. Denn das Spiel ermöglicht dem Kind, etwas über die Welt zu erfahren, und sich mit ihr auseinander zu setzen. Hierzu steht den Kindern in und um unserer Einrichtung herum ausreichend Platz zur Verfügung, um ihre zahlreichen Ideen im freien Spiel umzusetzen und entsprechend ausleben zu können.

 

Im Haus finden die Kinder Anregungen zu unterschiedlichen Bewegungsformen. Es stehen Bereiche zum Bauen und Basteln zur Verfügung. Für raumgreifende Spiele gibt es einen Turnraum, den die Kinder auch in kleinen Gruppen eigenständig nutzen können. Als Ergänzung zu dem bewegungsfreudigen Umfeld gibt es Ruhebereiche, in denen gekuschelt, vorgelesen oder ausgeruht wird.

 

Das Außengelände, das die Kita umgibt, ist groß und ansprechend gestaltet. Es lädt zum Herumtollen und Klettern ein und bietet zahlreiche Rückzugsmöglichkeiten und Verstecke.Die Spielburg arbeitet als Elterninitiative stark kind- und familienorientiert. Dies kann durch die Mitarbeit der Eltern, altersgemischte Gruppen, Geschwisterkinder in der Kita und einen hohen Betreuungsschlüssel ermöglicht werden. Zwischen Eltern und Erzieherinnen findet ein regelmäßiger Austausch statt. Die familiäre Atmosphäre und der Zusammenhalt werden durch zusätzliche Eltern-Erzieherinnen-Kind-Aktionen gefördert. (Aktionstage, Sommerfest, Sankt Martin, Weihnachtsfeiern,…)